Print Shortlink

Ubisoft präsentiert Referenten und Programm für die GDC 2018

Für die Games Developers Conference (GDC) 2018 vom 19. bis zum 23. März, möchte Ubisoft die Teilnehmer mit einem vielfältigen Vortragsprogramm und Referenten begeistern. In den Vorträgen werden unter anderem die neuesten technischen Innovationen der Ubisoft-Teams, Strategien für langfristige Markenführung und Erkenntnisse aus der Entwicklung von AAA- und Live-Spielen vorgestellt.

Ubisoft wird eine eigene Lounge im Moscone Center, West Hall, 2. Stock haben. Dort können GDC-Teilnehmer Präsentationen von Ubisoft-Mitarbeitern beiwohnen, Far Cry 5 vor der Veröffentlichung spielen und sich mit Personalvermittlern treffen. Die Ubisoft Lounge ist von Montag bis Donnerstag von 9.30 bis 18.00 Uhr und am Freitag von 9:30 bis 16.00 Uhr geöffnet.

Die Vorträge für den GDC Main Track werden von Referenten wie Jean Guesdon (Assassin’s Creed), Nouredine Abboud (Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands), Leroy Athanassoff (Tom Clancy’s Rainbow Six Siege), Damien Kieken (For Honor), Matthew Rose (Starlink Battle for Atlas), Fredrik Brönjemark (Tom Clancy’s The Division), Etienne Carrier (Far Cry 5), Marco Renso (Mario + Rabbids Kingdom Battle) gehalten. Diese und weitere Redner diskutieren den Prozess und die Techniken, um einige der beliebtesten Spiele von Ubisoft zu erstellen.

Women in Gaming Rally
Ubisoft verkündet stolz, bei der 18. Jährlichen Women in Gaming Rally mit Xbox zusammenzuarbeiten. Unterschiedliche Teams stärken Kreativität und Innovation in Teams und Frauen spielen dabei eine wichtige Rolle. Ubisoft konzentriert sich auf die Förderung einer integrativen Arbeitsumgebung, die das Verständnis und den Respekt zwischen den verschiedenen Gruppen von Menschen fördern, die unser Unternehmen bilden, und engagiert sich dafür, mit der Industrie zusammenzuarbeiten, um die Vertretung von Frauen in der Spieleentwicklung zu erhöhen. Die Women in Gaming Rally findet am Dienstag, den 20. März von 12 bis 21 Uhr im Zeitgenössischen Jüdischen Museum statt. Dort werden Stephanie Perotti (Vice President of Online Games bei Ubisoft), Liz England (Game Designer, Ubisoft Toronto), Jolie Menzel (Lead Narrative Designer, Ubisoft San Francisco) und Jean Raymond (Digital Sales Director, Ubisoft San Francisco) auf Panels und Netzwerkaktivitäten anzutreffen sein.

Sponsored Panel
In diesem Jahr sponsert Ubisoft die Podiumsdiskussion „Accessibility in Games: Where we are and where to next“ (Barrierefreiheit bei Spielen: Wo wir sind und wohin es als nächstes geht) am Mittwoch, 21. März, im Moscone Center, West Hall, Raum 2000. Das Panel wird Cherry Thompson (Accessibility Advocate und Streamer), Tara Voelker (Leiterin der Community Gaming & Disability, Xbox), Jason Canam (Direktor, Household Games) und David Tisserand (User Research Process Manager, Ubisoft) einbinden. Ian Hamilton, Experte und Befürworter für Barrierefreiheit, moderiert das Panel, erklärt die Veränderungen in der Branche und spricht über die Herausforderungen, mit denen Entwickler heute konfrontiert werden. Es wird über die Richtungen diskutiert, in denen das Thema Barrierefreiheit in Zukunft behandelt werden kann.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.