Print Shortlink

QUO VADIS 2018: Erste Speaker bestätigt, Europas langjährigste Konferenz rückt Leitsatz zurück in den Mittelpunkt

Die ersten Speaker der QUO VADIS 2018, der seit 2003 und somit am längsten etablierten Entwicklerkonferenz in Europa, wurden heute bekannt gegeben. Zudem hat Veranstalter Aruba Events, eine Tochter der Computec Media Group (CMG), die geplanten Tracks vorgestellt und eine Rückkehr zum Leitsatz „QUO VADIS“ – ‚Wohin gehst du?‘ angekündigt. Im Zuge dessen werden die diesjährigen Talks und Sessions verstärkt in die Tiefe gehen und noch hochwertigere Inhalte als im letzten Jahr bieten. Dadurch erhalten Teilnehmer einen unverfälschten Eindruck der aktuellen Trends und der zukünftigen Entwicklung der Branche.

Unter den Referenten der diesjährigen Konferenz ist Philip Hammer, der seit zwölf Jahren bei Deck13 arbeitet und dort an der Veröffentlichung von mehr als 14 Spielen auf sechs Plattformen beteiligt war. Sein letztes Projekt war das Action-RPG The Surge, dessen Rendering er auf der Konferenz detailliert präsentiert und spannende Einblicke in die Design-Entscheidungen und angewandten Techniken gibt.

Patryk Grzeszczuk, Marketing Director bei 11 bit studios, zeichnet seine zwölfjährige Erfahrung in den Bereichen Brand und Marketing aus. Auf der diesjährigen Konferenz wird er unter dem Motto „The Art of Failing” darüber sprechen, wie man sich trotz einer erfolglosen Kampagne über Wasser hält. Besonders Indie-Entwickler sind seiner Meinung nach oft nicht auf den Fehlschlag ihres Projekts eingestellt und können sich auf der QUO VADIS mit Patryks Hilfe einen Notfallplan zurechtlegen. Marc Braun von Ubisoft Blue Byte wird die Technologie des Entwicklers zum prozeduralen Generieren einer Spielwelt vorstellen. Seine Präsentation wird sich von der Philosophie hinter der Technologie bis hin zur Erklärung einzelner Module entlang der Toolchain erstrecken.

Dirk Gooding, Co-Head of CMG Conferences und Aruba Events, erläutert: „Mit dem diesjährigen Programm besinnt sich die Konferenz wieder auf ihren Leitsatz ‚QUO VADIS‘ – ‚Wohin gehst du?‘. Die Beiträge und Gesprächsrunden werden detaillierter sein und stärker in die jeweilige Materie eintauchen, wodurch Teilnehmer einen besseren Eindruck der aktuellen Trends und der zukünftigen Entwicklung der Branche erhalten.“

Simon Fistrich, Co-Head of CMG Conferences und Aruba Events, ergänzt: „Wir möchten die Gelegenheit außerdem nutzen, um uns für das Vertrauen der vielen Teilnehmer zu bedanken, die sich bereits letztes Jahr ein Super-Early-Bird-Ticket für die QUO VADIS 2018 gesichert haben.“

Um Frühentschlossenen auch weiterhin vergünstigte Tickets anbieten zu können, hat Aruba Events jetzt eine weitere Rabattaktion mit 20% Nachlass gestartet. Diese sind unter folgendem Link erhältlich: http://qvconf.com/tickets

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.