Print Shortlink

Internationale Entwicklerkonferenz devcom geht heute in die zweite Runde

DieEntwicklerkonferenz devcom, die von zahlreichen nationalen und internationalen Games-Entwicklern besucht wird, hat heute Morgen zum zweiten Mal begonnen.

Cory Barlog von Sony Santa Monica legte mit seiner Keynote zur Entwicklung von „God of War“ am Sonntag einen fulminanten Start hin, dem noch viele weitere Vorträge hochkarätiger Sprecher folgen werden. Das abwechslungsreiche Programm bietet Talks zu verschiedenen Themen wie „Twitch: How Streaming is Changing how we play“ oder „Simulating World War 2 on your GPU“ und wird morgen mit der finalen Keynote „Drives: Helping More Players Get from First-Taste to Satisfaction“ von Jason Vandenberghe seinen Abschluss finden. 

Aber nicht nur große Studios stehen auf der devcom im Rampenlicht, auch Indie-Entwickler haben einen festen Platz auf der Entwicklerkonferenz. Neben dem Indie Press Pitch und dem devcom Indie Award bietet vor allem die devcom NRW Indie Area den Entwicklern eine Möglichkeit, ihr Spiele zu präsentieren und zu networken. Die devcom NRW Indie Area entstand mit Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfahlen. Für Entwickler aus Nordrhein-Westfalen die Teilnahme kostenfrei.

Die Networking-Gelegenheiten beschränken sich nicht allein auf die devcom NRW Indie-Area. Am Montag eröffnet das Women in Games Event ab 15:00 Uhr Frauen aus der Game-Branche die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen. Von 16:00 bis 18:30 Uhr können Firmen und potentielle Arbeitnehmer sich zudem in im Rahmen von devcom HR zu spontanen Gesprächen treffen.

Zum Ausklang des Tages können sich heute Abend um 21:00 Uhr alle Konferenzteilnehmer zum devcom Developer Night Get-together treffen.​

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.